Livestream - Kultur Revolte aus Erlagen


 

Obacht! Am Mittwoch, den 17.06.2020 geben wir ein Live-Konzert bei der Online-Festival-Plattform von Kultur Revolte aus Franken.

 

Nach so einer langen Zeit der Abstinenz und der gezwungenermaßen nicht zu Stande gekommenen Gigs zögerten wir mit unserer Zusage nicht lange! Wieder live spielen, rocken und unseren Traum leben! Oh Yeahh!

 

Der Livestream wird am 17.06.2020 ab 19.30 Uhr auf www.kultur-revolte.de ausgestrahlt. Wir bedanken uns bei den Veranstaltern, unserem treuen Tontechniker Konstantin B., unseren liebevollen Filmmaker Martin W. und unserem Gastmusiker Moritz B. am Saxophon!   

 

Zum Live-Stream: hier

 

16. Juni 2020

Die Singleauskopplung "Maybe I am a fool" ist online!


 

Es ist soweit. Das Musikvideo zu unserer Singleauskopplung "Maybe I am a fool" gibt es ab sofort auf You Tube zu bewundern. Die bunte Mischung, die groovigen Moves und der funkiger Sound stehen dabei im Vordergrund.  

 

Der Song ist unsere persönliche Botschaft  an all diejenigen, die oft von sogar nahe stehenden Menschen in kritischer, kühler unf wahrlich nicht konstruktiver Weise zu spüren bekommen, dass sie auf dem falschen Weg seien.

Die einzig richtige Antwort darauf lautet: egal, wie sehr andere glauben, Dich von etwas Anderem überzeugen oder gar runter mache zu können, DU bestimmst die Farben in Deinem Leben, auch wenn das für andere verrückt sein mag!

 

Zum Video hier

Zu Spotify hier

07. Februar 2020

Ein Interview auf Radio all-time-best


Auf dem Bild sind wir mit Jürgen, dem Moderator der Sendung "Jürgens Hymnen, Kultsongs & Ohrwürmer" (HKO), zu sehen. 

 

Am Samstag, den 23. November 2019, stellt Jürgen uns seinen Hörern vor. Dabei entlockt er Informationen über unsere Bandgründung, die Entstehung der Songs und vor allem über unsere Zukunftspläne. 

 

Lieber Jürgen und liebe Radiohörer, besten Dank für diese großartige Gelegenheit.

 

Jeden Samstag ab 20.00 Uhr! Lauschen lohnt sich!

 

Zum Interview hier

Zum Radio hier

Zur Facebookgruppe HKO hier

 

 

23. November 2019

"Brief an mich" in der newcomer playlist deutsch pop!


Am Freitag, den 01.11.2019, pünktlich zum Feiertag bekamen wir eine der schönsten Nachrichten, die ein Musikschaffender nur bekommen kann. Unser Song "Brief an mich" ist in die Top Rotation des NewcomerRadios Deutschland aufgenommen worden. 

 

In der Top Rotation werden die besten Songs von Newcomern in über 18 Ländern gespielt. Das Abhörgremium aller Redaktionen und der Chefredakteur Jochen R. haben sich nach unserem Telefoninterview - hier zu hören - entschieden, uns dabei zu haben.

 

Und als ob das nicht genug ist, bekommen wir ein paar Tage später eine weitere schöne Nachricht: Der Song "Brief an mich" landet in die Spotify-Playlist von Newcomer Deutsch Pop hier zur Spotify Playlist - Newcomer Deutsch Pop.

 

Wir danken allen Beteiligten für diese Ehre, Jochen, der uns untertützt hat und vor allem Euch, den Zuhörern und den Fans! 

 

 

02. November 2019

Interview bei Radio Fantasy


Am Montag, den 30. September 2019 gewähren wir tiefe Einblicke in die Bandgeschichte und plaudern aus dem Nähkästchen. Das Interview wurde in der Augsburger Radio Station "Radio Fantasy" aufgenommen. Anschließend wurde das Lied "ORA" zum allerersten Mal im Radio ausgestrahlt. Ein Mitschnitt könnt Ihr hier hören.

 

30.September 2019

Gezeitenstrom Musikmagazin, September 2019


Wir freuen uns sehr, im Porträt des Musikmagazins "Gezeitenstrom" dabei zu sein! Ein schöner Bericht über und um unsere Band.

 

Zietat: "Stilistisch ist die Band nicht in gewisse Schubladen zu stecken, was der Band ganz gut zu Gesicht auch steht. Akustisch verweben die Vier durchaus Elemente aus dem Indie-Rock samt progressive  Nuancen, etwas Blues samt marginaler Pop und spendieren dem Gnazen eine emotionale Vielfalt."

Wer mehr erfahren will, bitte hier.

 

13.September 2019

Music Video "Thinking about myself" is on You Tube


Unser Song wurde in Zusammenarbeit mit den HeadApe Records, dem langjährigen Tontechniker Konstantin B. live eingespielt und von Kameramann Tobias Manuel F. aufgenommen. Die akustische Version verleiht der Geschichte, die dahinter steckt, noch mehr Tiefe!

 

Denn diese Geschichte ist wahr. Der Song "Thinking about myself" thematisiert das Leben eines jungen Mannes, der aus einer konservativen Ecke Italiens kommt. Nach seinem Comingout erfährt er Spott und Intoleranz, vor allem seitens seiner engsten Mitmenschen. Ein Selbstmordversuch scheitert. Und wie so oft bringt die Nahtoderfahrung neue Erkenntnisse.

 

Das Lied ist an die Menschen gerichtet, die kämpfen, um verstanden zu werden. Und es gibt kein schöneres Medium, als die Musik. Hier geht es zum Video.

 

„Jeder von uns ist ein Unikat, ein einmaliges Individuum. Der Einzigartigkeit des Einzelnen ergibt die Summe des Ganzen!“

  

19. Juli 2019

Two Sided bei HeadApe Records mit Matthias und Alex


Im Sommer 2018 haben wir nicht nur viel Zeit auf der Bühne verbracht, sondern nutzten die Pausen im Tonstudio "HeadApe Records" von Matthias und Alex. Nach tagelangen Sessions sind drei weitere Songs im Kasten.

 

"Ora" und "Dream"  stehen jetzt für Euch auf Spotify & Co. zur Verfügung.

 

02. November 2018

The music video "ORA" is online!


Im Song "ORA" (italienisch = jetzt) erzählt Tiziana von der Begegnung mit ihrem Seelenverwandten, der ihr hilft, das Leben nicht nur zu akzeptieren, sondern es zu lieben. Er alleine ist der Grund für ihre Glückseligkeit, Lebensfreude und die gegenseitige Liebe. Ab jetzt genießt sie diese Zweisamkeit und verbannt das seelische Alleinsein aus ihrem Leben. Dieses Lied ist eine Liebeserklärung, ein Statement für alle, die noch auf der Suche sind und nicht aufgeben.

 

"Es war eine unglaubliche Erfahrung für uns und wir werden es immer wieder tun! Wir bedanken uns bei unseren Artists, Steffi & Andrej D. Ezgi Z. & Florian H. und Marisa D.S.G. & Bernhard U. Ein großes Dankeschön an den Filmmaker Alexander K. für seine tolle Arbeit!"

 

Hier geht´s zum offiziellen Musikvideo "ORA": See the video

29. März 2019

Recording session mit dem Produzenten Dominik Scherer


Nach langer Suche eines professionellen Tonstudios entscheiden wir uns für den Musikproduzenten, Dominik Scherer. Binnen eines Tages sind drei Lieder favorisiert und im Beathof Tonstudio aufgenommen worden. 

 

Die aufgenommen Songs könnt Ihr hier anhören.

 

14. Januar 2018

Two Sided on Air


Ab Freitag, den 30.03.2018, bewegen wir uns in der digitalen Welt der Musik. Ihr könnt auf den üblichen Plattformen, wie Spotify, iTunes, Amazon und Deezer unsere Lieder nicht nur streamen und downloaden.

 

Wer suchet, der findet! 

Frohe Ostern und hier drauf klicken!

01. April 2018